Schlagwort-Archiv: Neues

Perchtoldsdorf bei Wien

Eine neue Heimat…für mich und meinen Blog

Ihr Lieben,

einige haben es ja mitbekommen, dass ich mit Anfang Juli gesiedelt bin. Nun leben ich und meine Katze Sita in Niederösterreich, in Perchtoldsdorf bei Wien, wo ich aufgewachsen bin. Ich hab hier eine nette Wohnung gefunden, gleich bei den Weingärten, mit Balkon und Garten. Sita ist von in der Früh bis in die Nacht hinein unterwegs und es geht es ihr offensichtlich hervorragend hier, sie scheint rundum zufrieden und glücklich zu sein.

Auch ich erobere hier langsam mein neues Terrain. Alles und alle sind neu für mich hier, auch wenn der Ort ein altbekannter ist. Eine spannende Zeit also! Eine neue Heimat…für mich und meinen Blog weiterlesen

Kein Kommentar…

Frühlingsbeet klIhr Lieben,

nach mehrfachen Nachfragen hier ein kleiner Kommentar zu meinem „Nicht-Kommentar“ bis dato zu alledem, was geschehen ist.

Es war eine sehr schmerzliche Zeit für mich. Alles traf mich unerwartet und wie eine Keule, die mir alle äußeren Sicherheiten im Leben entzog. Gefühle wie Angst, Trauer, Wut übermannten mich wechselweise, mal stärker, mal schwächer. All diese Gefühle sind Teil unseres Menschseins und haben deshalb ihre Berechtigung. Wie man aber damit umgeht, ist die eigene Entscheidung, je nach Möglichkeiten. Ich habe meinen Gefühlscocktail nur ganz wenigen Menschen zugemutet, die ihn liebevoll mit mir mitgetragen haben und mir zur Seite gestanden sind. Oftmals war es schwierig und ich war versucht schriftlich manifestierte Unwahrheiten zu berichtigen. Warum aber sollte ich euch damit belasten? Weder dient euch das, noch hat es etwas mit eurem Leben zu tun. Es hätte euch nur in eine emotional unangenehme Situation gebracht.

Lieber berichte ich euch von Schönem, von Neuem, von dem Frühling, der draußen vor unser aller Tür stattfindet und sich genauso in unserem Herzen ausbreiten darf, dort wunderschöne, duftende Blütenhervorbringen, mit leuchten Farben, übersät mit Tautropfendes Morgens, welche die immer wärmer werdende Sonnewiderspiegeln.

In den letzten Wochen habe ich einige neueBlumen gepflanzt, andere sind wie von selbst aufgegangen, da sie Gott wohl schon zur rechten Zeit ausgesät hatte. Ich freue mich schon darauf euch bald das ganze Blumenbeet zeigen zu können, das ich im Laufe der Zeit Stück für Stück ergänzen möchte. Und ich freue mich über jede Blume, die sich durch euch noch hier dazu findet.

Auf bald,

ich liebe euch,

 

Sabine